Podiumsdiskusion zur Iranpolitik der Europäischen Union

Europa nach Corona – solidarisch und sozial! Online Bürgerdialog mit Nicolas Schmit, EU-Kommissar für Jobs und soziale Rechte und Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales

+++ Den Online-Bürgerdialog gibt's jetzt zum Nachschauen und Nachlesen. Infos weiter unten. +++

Die Corona-Krise hat in ganz Europa Spuren hinterlassen. Geschlossene Schulen, überlastete Pflegekräfte, schlechte Arbeitsbedingungen oder die Angst vor Arbeitslosigkeit und Armut treiben viele Menschen um. Wie kann die EU dazu beitragen, diese sozialen und beschäftigungspolitischen Herausforderungen möglichst gut zu bewältigen? Wie können wirtschaftspolitische Interessen, soziale Rechte und Klimaziele miteinander in Einklang gebracht werden? Welche Schwerpunkte setzen die Europäische Kommission und die deutsche EU-Ratspräsidentschaft im 2. Halbjahr 2020?

Wir möchten Sie herzlich zum Online-Bürgerdialog zu dem Thema "Europa nach Corona - solidarisch und sozial!" am Montag, 15. Juni 2020 von 15.30 - 16.30 Uhr einladen.

Diskutieren Sie mit:
Nicolas Schmit, EU-Kommissar für Jobs und soziale Rechte
Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales

Moderation: Anke Plättner, Moderatorin bei Phoenix

Veranstaltet wird der Bürgerdialog von der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der überparteilichen Europa-Union Deutschland e.V. im Rahmen der Bürgerdialogreihe „Europa – Wir müssen reden!“.

Den Live Stream finden Sie auf der Website der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und auf Facebook. Auf beiden Kanälen können Sie Ihre Fragen live in die Diskussion einbringen!

Zur Facebook-Seite der Europa-Union Deutschland.gelangen Sie hier, die Facebook-Seite der EUD-Bürgerdialogreihe können Sie hier aufrufen.

+++ Die Aufzeichnung des Online-Bürgerdialogs gibt's jetzt hier zum Nachschauen (ab der 15. Minute) und zum Veranstaltungsbericht der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland geht's hier. +++

TwitterFacebookLinkedInEmail